Datenschutzhinweise


Wir freuen uns über den Besuch unserer Internetseite und Ihr Interesse am VATM.

Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten, (VATM) e.V., Alexanderstraße 3-5, 10178 Berlin, ist als Betreiber dieser Webseite und der darauf angebotenen Dienste verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten im Sinne der geltenden Datenschutzgesetze. Der ordnungsgemäße Umgang mit Ihren persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen, daher informieren wir Sie im Folgenden gern, welche personenbezogenen Daten wir über Sie erheben, wenn Sie uns auf unserer Webseite besuchen, wie wir Ihre Daten verwenden und wie Sie jederzeit über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten bestimmen können.

Bei personenbezogenen Daten handelt es sich nach der DSGVO (Datenschutzgrundverord-nung) um alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Dies sind beispielsweise

  • Name, Alter, Familienstand, Geburtsdatum
  • Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse
  • Registernummern, Kontoinformationen, etc.

Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkma-len identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Alle personenbezogenen Daten werden jeweils nur im Rahmen einer gesetzlichen Erlaubnis erhoben oder wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.

1. Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten im Allgemeinen
 
Die bei Besuch dieser Webseite erhobenen Daten werden grundsätzlich nur für eigene Zwecke, d.h. um die Nutzung der Webseite zu ermöglichen bzw. zum Zwecke der Abwicklung eines mit Ihnen bestehendes Vertragsverhältnisses oder zur Kontaktaufnahme verwendet. Die von Ihnen erhobenen Daten werden nicht für Werbung genutzt oder an Dritte ohne Ihre Einwilligung weitergegeben. Ausnahmen hiervon – beispielsweise bei Anmeldung zu unserem Newsletter oder dem Presseverteiler oder soweit hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht bzw. dies zur Durchsetzung unserer Rechte erforderlich ist – werden in den nachfolgenden Regelungen erläutert. Es werden keine personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union (EU) übermittelt.

Bei jedem Besuch der Webseite erfolgt eine temporäre Erhebung und Verarbeitung von Daten zum Zwecke des Verbindungsaufbaus, der Systemsicherheit, der technischen Administration, der Optimierung des Internetangebots sowie für statistische Zwecke durch Speicherung in einer Protokolldatei. Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

Folgende Daten werden ohne Ihr Zutun automatisch erfasst:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Darüber hinaus setzen wir bei Besuch unserer Webseite Cookies (s. Ziffer 5) und Webanalysedienste (s. Ziffer 6) ein.

Ansonsten werden alle weiteren Daten nur durch ihre Eingaben erhoben. Treten Sie mit uns in ein sog. „Kontaktverhältnis“ (Newsletteranmeldungen, Anfragen in entsprechenden Kontaktfenstern) so erheben und verarbeiten wir – soweit dies erforderlich oder nach Art. 6 f DSGVO angemessen ist – diese Daten. Zudem erheben wir Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Handelsregister, Ihre Webseite, Presseartikel etc.)

2. Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

a. Zur Erfüllung vertraglicher oder vorvertraglicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO): Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Nutzung unserer Webseite durch Sie, zur Erfüllung des Vertrages mit Ihnen als Mitglied sowie bei Kontakt- und Bewerbungsverhältnissen. Die Zwecke der Datenverarbeitung und die Erforderlichkeit richten sich in erster Linie nach dem durch die vorgenannten Rechtsbeziehungen konkret bestimmten Zwecke.

b. Verarbeitung im Rahmen einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Soweit für unsere Zwecke erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, der politischen und publizistischen Meinungsbildung, sofern nicht Ihre Interessen an einem Unterbleiben der Datenverarbeitung überwiegen.

Darüber hinaus, verarbeiten wir Ihre Daten soweit für unsere Zwecke erforderlich, über die eigentliche Erfüllung des o.g. Vertrages hinaus zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, sofern nicht Ihre Interessen an einem Unterbleiben der Datenverarbeitung überwiegen für die:

  • Anonymisierung von IP-Adressen bei der Nutzung unserer Webseite für statistische Zwecke, der Datensicherheit und der Optimierung unserer Web-Seite.
  • Mögliche Maßnahmen zur Datensicherheit unserer Webseite, wie insbesondere die Speicherung von IP-Adressen, sofern die konkrete Bedrohungslage dies angemessen erscheinen lässt.
  • Begründung und Erfüllung von Kontaktverhältnissen im Rahmen der Zweckmäßigkeit
  • Bearbeitung von Bewerbungen im Rahmen der Zweckmäßigkeit
  • Beitreibung offener Forderungen;

c. Verarbeitung im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a) DS-GVO)
Erteilen Sie uns nach den bestehenden Vorgaben eine Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten für einen bestimmten Zweck, so verarbeiten wir diese Daten innerhalb der Einwilligung.

d. Verarbeitung aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1lit c) DS-GVO)
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir einer gesetzlichen Verpflichtung unterliegen, wie z.B. den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

3. Datenübermittlung an Dritte

Innerhalb unseres Verbandes erhalten die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die mit der Bearbeitung betraut sind im Rahmen der Erforderlichkeit oder angemessener Zweckmäßigkeit.

Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

4. Dauer der Datenspeicherung

Im Rahmen der Web-Seiten-Nutzung speichern wir die IP-Adresse und Nutzungsdaten für die Dauer des Nutzungsvorgangs. Darüber hinaus wird die IP-Adresse gespeichert, soweit dies zur Datensicherheit und Aufklärung oder Verhinderung von Sicherheit- oder Datenschutzverletzungen angemessen ist, wobei sich die Angemessenheit nach der konkreten Bedrohungslage richtet. Die IP-Adressen werden in diesem Falle nur so lange gespeichert, wie dies für die vorgenannten Zwecke angemessen ist. Im Falle einer Strafanzeige oder Strafverfolgung oder die Durchsetzung von Ansprüchen gegen Personen, die Sicherheits- oder Datenschutzverletzungen durchführen, kann die Speicherung und Verwendung der Daten bis zur abschließenden Klärung bzw. Durchsetzung der Ansprüche erfolgen.

Zur Erfüllung des Vertrages mit Mitgliedern speichern wir die Daten bis zum Ende des Vertrages und darüber hinaus und zwar bis zum Ende des Kalenderjahres, welches auf das Jahr folgt, in dem der Vertrag beendet wird. Mit dem Ablauf dieser Frist erfolgt keine Löschung, sondern eine Sperre der Daten, da wir nach Handels- und Steuerrecht die Daten bis zu 10 Jahre speichern müssen.

Im Rahmen eines Kontaktverhältnisses werden die Kontaktdaten sowie die Kommunikationsdaten gespeichert und verwendet, soweit dies für den jeweiligen Kommunikationszweck erforderlich oder im Rahmen der Angemessenheit zweckdienlich ist.

Im Rahmen eines Bewerbungsverhältnisses werden die Kontaktdaten sowie die Bewerbungsdaten gespeichert und verwendet, soweit dies für den jeweiligen Bewerbungszweck erforderlich oder im Rahmen der Angemessenheit zweckdienlich ist. Wird der Bewerbung nicht entsprochen, werden die Daten innerhalb von zwei Monaten nach Bekanntgabe der Absage gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen.

Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Wenn Sie sich für den Newsletter oder einen Verteiler bei uns anmelden, werden Ihre Daten gespeichert und verwendet, bis Sie sich vom Newsletter/Verteiler abmelden oder wir den Newsletter kündigen.

Besondere Verarbeitung bei Webseiten-Nutzung:

1. Login-/Mitgliederbereich für registrierte VATM-Mitgliedsunternehmen

 
Folgende Daten werden bei Registrierung über unsere Webseite erhoben:
 

  • Benutzername
  • Passwort
  • Vorname
  • Nachname
  • Firma
  • E-Mail-Adresse

Eine Registrierung erfolgt nicht automatisch, sondern erfolgt im Rahmen einer gesonderten manuellen Freischaltung. Eine Freischaltung erfolgt nur für Mitarbeiter der VATM-Mitgliedsunternehmen. Aus diesem Grund ist eine anonyme Nutzung oder Nutzung bei Verwendung eines Pseudonyms nicht möglich.
 
Die Angabe von Benutzername und Passwort ist erforderlich um Ihnen einen gesicherten und authentifizierbaren Account einrichten zu können. Die Angabe von Vor- und Nachname, Firma und Email-Adresse dient dazu Sie als Mitarbeiter eines VATM-Mitgliedsunternehmens identifizieren zu können, sowie um mit Ihnen per E-Mail Kontakt aufnehmen zu können. Bei-spielsweise zur Übersendung der Registrierungsbestätigung.
 
2. Newsletter-Bestellung

Folgende Daten werden bei Registrierung für den Newsletter-Dienst über unsere Webseite erhoben:

  • Vorname
  • Nachname
  • Unternehmen/Medium
  • E-Mail-Adresse

Die Angabe von Vorname, Nachname und Unternehmen/Medien dient dazu, Kenntnis zu erlangen wem gegenüber wir den Newsletter-Dienst erbringen. Ihre Emailadresse dient zum Empfang des Newsletters, sofern Sie sich mit Ihren Daten eingetragen haben. Eine Nutzung des Newsletters ist auch ohne vorgenannte Angaben bzw. unter Angabe von anonymisierten Daten bzw. unter Verwendung eines Pseudonyms möglich bzw. zulässig.

Die Übersendung des Newsletters erfolgt in unregelmäßigen – gegebenenfalls anlassbezogenen – Abständen.
 
Am Ende jedes Newsletters findet sich ein Link, über den Sie den Newsletter jederzeit abbestellen können. Den Newsletter können Sie auch jederzeit per E-Mail an vatm(at)vatm.de abbestellen.

3. Presse-Verteiler

Folgende Daten werden bei Registrierung für den Presse-Verteiler-Dienst über unsere Web-seite erhoben:

  • Medium/Institution
  • Redaktion
  • Funktion
  • Name, Vorname
  • Straße
  • PLZ, Ort
  • Telefon
  • E-Mail-Adresse

Die Erhebung der vorgenannten Angaben – wie beispielsweise die Kontaktinformationen – dienen im Wesentlichen dazu, Kenntnis zu erlangen wem gegenüber wir den Presse-Verteiler-Dienst-Service erbringen und zur Übersendung einer Registrierungsbestätigung und um gegebenenfalls Rückfragen zu ermöglichen.

Die Angaben zu Medium/Institution, Redaktion und Funktion in Verbindung mit den Angaben zu Telefon und E-Mail-Adresse ermöglichen eine Überprüfung des für den Dienst vorgesehenen eingeschränkten Nutzerkreises von Journalisten und Presseverantwortlichen. Aus diesem Grund ist eine anonyme Nutzung oder Nutzung bei Verwendung eines Pseudonyms nicht möglich.

Eine Austragung aus dem Presse-Verteiler ist jederzeit per E-Mail an vatm(at)vatm.de möglich.
 
4. Feedback-Formular
 
Über das Feedback-Formular können Sie dem VATM e.V. jederzeit Hinweise, Fragen, Ihre Meinung oder Kritik zukommen lassen. Die Erhebung der Daten – wie beispielsweise Ihres Namens und Ihrer Kontaktdaten – dienen dazu, mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Eine Nutzung des Feedback-Formulars ist auch unter Angabe von anonymisierten Daten bzw. unter Verwendung eines Pseudonyms möglich bzw. zulässig.
 
5. Cookies
 
(1) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(2) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu a.)
  • Persistente Cookies (dazu b.).

a. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

b. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicher-heitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

c. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und
z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Sog. „Third Party Cookies“ sind Cookies, die durch einen Dritten gesetzt wurden, folglich nicht durch die eigentliche Website auf der man sich gerade befindet. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie durch die Deaktivierung von Cookies eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.

6. Webanalyse-Dienste
 
Einsatz von Matomo (ehemals Piwik)
(1) Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

(2) Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichert der Verantwortliche ausschließlich auf seinem Server in [Deutschland]. Die Auswertung können Sie einstellen durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in ihrem Browser möglich. Die Verhinderung des Einsatzes von Matomo ist möglich, indem Sie den folgenden Haken entfernen und so das Opt-out-Plug-in aktivieren: [Matomo iFrame].

(3) Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

(4) Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/.

Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Korrektur und Löschung von Daten

 
Ihnen steht ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Korrektur, Datenübertragbarkeit und Löschung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu. Darüber hinaus haben Sie ein Recht auf Widerspruch und zur Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen.

Ihr Vertrauen ist uns sehr wichtig. Zur Geltendmachung Ihrer Rechte, wenn Sie Fragen haben, die diese Datenschutzerklärung nicht beantworten kann oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftrag-ten, Dr. Frederic Ufer, Frankenwerft 35, 50667 Köln, Tel. 0221-3767725 oder fu(at)vatm.de.


Aktualität dieser Datenschutzhinweise

 
Diese Datenschutzhinweise sind aktuell gültig und datieren vom Mai 2018. Unsere Webseite und die von uns genutzten Dienste entwickeln sich ständig. Sie sollten in jedem Fall regelmäßig unsere Webseite besuchen und Änderungen zur Kenntnis nehmen. Wir versichern Ihnen, dass wir wesentliche Änderungen unserer Datenschutzerklärung, die zu einem schwächeren Schutz bereits erhaltener Daten führt, stets nur mit Ihrer Zustimmung als jeweils Betroffenem vornehmen werden.

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit über unsere Webseite abgerufen und ausgedruckt werden.